Auszahlung von Novemberhilfen verz├Âgert

Vom Corona-Lockdown betroffene Unternehmen m├╝ssen weiter auf die Auszahlung der sogenannten Novemberhilfen warten. Unter anderem in Sachsen-Anhalt wurde darauf verwiesen, dass die vom Bund bereitgestellte Online-Plattform auch am Montag nicht funktioniert habe.

Nach einem Bericht der Zeitung “Welt” stand die notwendige Software am Montagnachmittag weiterhin nicht zur Verf├╝gung. Die “technischen Probleme” seien durch den Dienstleister des Bundes noch nicht behoben worden.

Beim Bundeswirtschaftsministerium war am fr├╝hen Abend zun├Ąchst keine Stellungnahme zu erhalten. Nach Angaben der “Welt” hat das Ministerium die Verschiebung des Auszahlungsstarts best├Ątigt. Man gehe allerdings davon aus, dass sich der Beginn “nicht signifikant verz├Âgert”, sagte eine Sprecherin nach Angaben des Blattes.

Mit den Novemberhilfen sollen Unternehmen vom Staat f├╝r Umsatzausf├Ąlle entsch├Ądigt werden, wenn sie wegen der angeordneten Corona-Ma├čnahmen schlie├čen mussten. Eigentlich sollten die Mittel schon lange flie├čen, auch f├╝r Betroffene des Dezember-Lockdowns wurde ein ├Ąhnliches Programm aufgelegt. Bisher bekamen Unternehmen Abschl├Ąge auf die tats├Ąchlich beantragte Summe ausbezahlt. Vor knapp einer Woche hatten Bund und L├Ąnder verabredet, dass die ausstehenden Gelder von Sonntag an ├╝ber die Institute der Bundesl├Ąnder ausgereicht werden sollen.

Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) sagte vor diesem Hintergrund, das Online-Verfahren f├╝r die Corona-Hilfen entwickele “sich langsam zur Farce”. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) m├╝sse die technischen Probleme zur Chefsache machen und schnellstm├Âglich beheben. “Alles andere riskiert das Vertrauen in die Politik.”

Quelle: FVW Online

Wie hilfreich war diese Information?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Teile den Beitrag weiter...

Informiere auch deine Freunde